Ernst Robl Gedenkmarsch

Jedes Jahr findet am 31 Dezember im Bezirk Korneuburg der Ernst Robl Gedenkmarsch statt. Ausgerichtet wird dieser jedes Jahr von einer anderen Feuerwehr. Anlässlich des 10. Todestages von Ernst Robl, übernahm im Jahr 2017 die Feuerwehr Langenzersdorf diese Aufgabe.

Bereits um 0800 Uhr befanden sich schon etliche Kammeraden im Feuerwehrhaus um eifrig alle notwendigen Vorbereitungen durchzuführen. Nach und nach trafen Jugendgruppen des Bezirks Korneuburg ein und nach ein paar Grußworten des Bezirkssachbearbeiter Feuerwehrjugend Karl Großhaupt startete um 0900 Uhr der Marsch. Dieser führte über den Hechtenfang zur Donau und wieder zurück zum Feuerwehrhaus und war rund 6 km lang. Unterwegs gab es zu Stärkung heißen Tee.

Der jährliche Marsch dient einerseits dazu dem verstorbenen Kameraden Ernst Robl zu gedenken und andererseits das neue Jahr willkommen zu heißen. Nach der Rückkehr der rund 150 Teilnehmer ins Feuerwehrhaus wurden von der Feuerwehr Langenzersdorf Speisen und Getränke zur Verfügung gestellt.

Die Feuerwehr Langenzersdorf möchte sich bei den teilnehmenden Jugendlichen sowie bei sämtlichen Betreuern für die große Disziplin beim Ernst Robl Gedenkmarsch sowie bei den helfenden Mitgliedern der Feuerwehr Langenzersdorf bedanken und wünscht Ihnen alles Gute fürs neue Jahr.

 


© Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
Impressum