Ausbildung Gruppe 4 - Menschenrettung aus Schächten

Die Ausbildung der Gruppe 4 beschäftigte sich diesmal mit der Rettung von Personen aus Schächten. Übungsort war das Wärmekraftwerk, welches ein perfektes Übungsszenario für derartige Fälle bietet.
In einem verwinkeltem, unterirdischen Kabelschacht galt es 2 vermeintlich, verunfallte Arbeiter (Übungspuppen) aufzufinden und diese dann mittels Schleifkorbtrage und auf dem Leitern-A montiertem Roll-Gliss (Seilwinde) aus dem engen Schacht zu befreien. Zusätzlich rüstete sich der Rettungstrupp mit den neuen Atemschutzgeräten mit integriertem 5-Punkt-Sicherungsgeschirr aus um die Eigensicherung beim Abstieg in den Schacht zu gewährleisten.
Eine weitere, sehr positive Erkenntnis ergab der Test einer neuen Atemschutz-Funktechnologie. Sowohl mit den für den Innenangriff mitgeführten 70cm Handfunkgeräte, als auch mit den Digitalfunkgeräten war selbst durch die dicken Betonwände des unterirdischen Tunnels eine einwandfreie Kommunikation mit der Außenwelt möglich.

 


© Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
Impressum