Auf dieser Seite finden Sie alle Informationen zu Veranstaltungen der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf

Feuerwehrfest 2018

Die Freiwillige Feuerwehr Langenzerdorf, beliebteste Feuerwehr des Weinviertels, konnte sich trotz dem regnerischen Wetter am 1. und 2. September über viele Besucher bei Ihrem Feuerwehrfest freuen.

Auch wenn das Wetter am Samstag nicht ganz mitspielte, wurde den Langenzersdorferinnen und Langenzersdorfern vergangenes Wochenende viel geboten. Die Helfer wussten sich zu helfen, unterstützt durch die im Ort ansässige Firma zeltstadt.at konnten noch schnell einige Zelte aufgebaut werden, um die Besucher am Vorplatz der Feuerwehr vor den Regentropfen schützen. Das bewährte Küchenteam der Florianis verwöhnte seine Gäste schon Samstag Mittags mit Speis und Trank. Im Feuerwehrhaus konnte sich die jüngsten Besucher währenddessen bei einer Feuerwehr-Rätselrally versuchen und im Anschluss die aufregenden Rundfahrten im Feuerwehrauto genießen.

Nach dem krönenden Abschluss des Langenzersdorfer Ferienspiels, sorgte der Zauberer für erstaunte Gesichert und viel Gelächter, während die Erwachsenen den Nachmittag bei Kaffee und Kuchen aufklingen ließen.

Zum Hauptabendprogramm spielte die beliebte Band  „Amadors“ aus ihrem breiten Repertoire, bevor um 1 Uhr Nachts der DJ für alle Jungen und Junggeblieben auflegte. Die Bar in der Feuerwehrhalle war bis in die frühen Morgenstunden gut besucht und der eine oder andere Nachtschwärmer ist vermutlich erst im Morgengrauen nach Hause gegangen.

Sonntag morgens waren die Florianis natürlich wieder bereit um das Feuerwehrhaus für die Feldmesse herzurichten. Die sehr gut besuchte Fahrzeughalle bat, im Anschluss an die Messe, auch den würdigen Rahmen für die Angelobungen, Beförderungen, Ernennungen und Ehrungen. Beim Frühschoppen mit den Kameraden der Enzersfelder Feuerwehrmusik, genossen die Gäste ausgezeichnete Essen und Trinken bei aufgezeichneter Bewirtung.

 

Für die Feuerwehr Langenzersdorf war es auch dieses Jahr wieder eine große Freude mit seinen Gästen zu feiern. Die gesamte Mannschaft freut sich schon auf das große Jubiläumsfest zum 140jährigen Bestehen im kommenden Jahr. 

1. Termin des Ferienspieles 2018

Am Freitag, den 20. Juli 2018 fand der 1. Termin des Ferienspieles bei der Feuerwehr Langenzersdorf statt. Neben den traditionellen Rundfahrten mit dem Feuerwehrauto war natürlich die Bootstour auf der Donau ein besonderes Highlight. Nach einer kleinen Stärkung konnten sich die Kinder auch  noch am Feuerwehrschlauch beweisen und selbst Hand anlegen.

 

Die Feuerwehr besucht unsere Kindergärten

Am 8. Juni 2018 besuchte die Feuerwehr Langenzersdorf die Kindergärten  Alleestraße und An der Bahn. Die zuvor durchgeführten Räumungsübungen meisterten die Kinder mit Bravour. Im Garten am Hügel stehend bzw. auf der Terrasse sitzend wurde das Eintreffen der Feuerwehr abgewartet.

Die Kinder konnten das Löschen eines, mittels Nebelmaschine simulierten Brandes miterleben, sowie die Rettung eines großen Stofftierhundes von einem Baum mittels Leiter bestaunen. 

Danach wurde den Kindern die Ausrüstung der Feuerwehrleute näher gebracht. Im Anschluss wurden 2 weitere Löschleitungen gelegt und die Kinder konnten sich, mit Hilfe der Feuerwehrleute, an einem Feuerwehrschlauch versuchen.

Nachdem jedes Kind an der Reihe war, wurden die Gerätschaften versorgt und die Feuerwehr Langenzersdorf rückte ins Feuerwehrhaus ein.  Die Vorschulkinder machten sich auf den Weg zur Feuerwehr und wurden von der Mannschaft verköstigt. Gegen Mittag war der spannende Tag mit der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf für die Kinder beendet.

  

 

Blutspenden bei der Feuerwehr

Am Samstag, den 17. Februar 2018, lud die Blutspendezentrale des Roten Kreuzes zur Blutspendeaktion in das Feuerwehrhaus Langenzersdorf ein. Die Organisatoren durften auch dieses Mal wieder einige fleißige Spender ehren.

Die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf stellte für diesen Zweck ihre Räumlichkeiten dem Roten Kreuz zur Verfügung. Im Laufe des Tages haben 110 Langenzersdorferinnen und Langenzersdorfer die Ärmel aufgekrempelt um Menschenleben zu retten.

Von der Ortstellenleitung des Roten Kreuzes Korneuburg übernahm Verena Lindner gemeinsam mit Marianna Faltejsek die Ehrungen einiger fleißige Spender. Neben dem Kommandanten Stellvertreter der Langenzersdorfer Florianis Florian Rogner wurden auch Herr Helmut Köpplinger und Frau Birgit Mather mit der Bronzenen Verdienstmedaille für 25 mal Blutspenden und Frau Christine Wilfing und Frau Monika Peisser wurden mit der Silbernen Verdienstmedaille für 50 mal Blutspenden ausgezeichnet.

Die nächste Blutspendeaktion in unserem Feuerwehrhaus findet am 30. Juni 2018 statt.

Feuerwehr beim Faschingsumzug

Wie schon in den letzten Jahren, nahm auch heuer wieder eine Gruppe der Feuerwehr Langenzersdorf am traditionellen Faschingsumzug teil.

Als „Harry Potter-Betriebsfeuerwehr Hogwarts“ stellten 14 Feuerwehrmänner und -frauen sowie ein Kind den liebevoll geschmückten Anhänger entlang der Hauptstraße zur Schau. Am Faschingsdienstag nahmen einige Feuerwehrmitglieder dann auch am Umzug in Bisamberg teil und vertraten dort die Feuerwehr Langenzersdorf.

Feuerwehrball 2018

Am 20. Jänner 2018 feierten die Langenzersdorfer Florianis gemeinsam mit ihren Gästen wieder den fulminanten Langenzersdorfer Feuerwehrball. Nach der Öffnung und der Begrüßung der Ehrengäste durch das Kommando, eröffneten die Mitglieder der Tanzschule Danek die Tanzfläche für in einen beschwingten Abend im Festsaal der Marktgemeinde Langenzersdorf.

Die Freiwilligen bewiesen abermals, dass sie nicht nur allzeit bereit sind zu helfen wenn Not am Mann ist, sondern auch ausgezeichneter Gastgeber sind. Ein großes Rahmenprogramm sorgte für gute Stimmung.

Klassischer und moderner Tanz auf zwei Tanzflächen, ein Show Barkeeper, eine zauberhafte Mitternachtseinlage und sogar Taxi-Tänzer haben die Florianis organisiert. Unterstützt durch die Langenzersdorfer Wirtschaft konnten bei der Sondertombola zu Mitternacht tolle Preise verlost werden. Die Jungen und Junggebliebenen tanzten bis in die frühen Morgenstunden in der zu einer Disco umfunktionierten Fahrzeughalle. Erstmals in der Geschichte des Langenzersdorfer Feuerwehrballs nahmen die Mitglieder der Feuerwehr Langenzersdorf auch die kulinarische Verköstigung in die Hand und durften sich über die durchwegs positiven Reaktionen der Gäste freuen.

„Es freut mich besonders, dass wir unseren Gästen auch dieses Jahr wieder einen unterhaltsamen Abend bieten können und die Ideen meiner engagierten Mannschaft so gut angenommen werden!“ fasste Kommandant Stefan Janoschek den Ballabend zusammen.

Florianis finden Flaschenpost und erfüllen einen Traum

Das Märchen von der Flaschenpost erfüllte sich vergangenes Wochenende für einen jungen Steirer. Die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf erfüllten ihm einen Traum. 

Als der siebenjährige Martin im Frühjahr dieses Jahres bei einem Besuch seiner niederösterreichischen Freunde eine Flaschenpost in den Weidlingbach bei Klosterneuburg warf, war seine Fantasie wer die Flasche finden wird groß.

Vermutlich geriet das ungewöhnliche Poststück aber rasch wieder in Vergessenheit, nur es kam anders als in den meisten Fällen: Eine Besatzung des Feuerwehrboots der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf übte an der Donau für den Einsatzfall und ein aufmerksamer Floriani entdeckte das besondere Treibgut und fischte aus dem Wasser. 

Nach dem Öffnen der Flasche war  klar, dass hier ein Kind einen aufregenden Versuch gestartet hat. Leider war das Schriftstück schon etwas ramponiert,  die notierte Telefonnummer daher nicht mehr erkennbar. Darum starteten die freiwilligen Helfer über Facebook einen Aufruf um den Absender zu finden.

Dank der digitalen Vernetzung und der Unterstützung einer Tageszeitung erfuhr Martins Mutter, dass die Postsendung ihres Sohns gefunden wurde und der kleine Martin, dass er mit seiner Flaschenpost tatsächlich jemanden erreicht hat. 

Aber die Florianis aus Langenzersdorf setzten noch eines drauf und luden Martin und seine Familie zu einem Besuch ins Feuerwehrhaus ein. Am letzten Ferienwochenende des Steirer Volksschülers, holten die Freiwilligen den aufgeregten jungen Burschen samt seiner Familie mit dem Feuerwehrboot in Klosterneuburg ab. Nach einer kurzen Rundfahrt auf der Donau, bei der auch die Fundstelle der Flaschenpost besucht  wurde, ging es mit dem Feuerwehrauto ins Langenzersdorfer Zeughaus. Der Kommandant persönlich begrüßte und gab eine exklusive Führung, bei der die leuchtenden Kinderaugen Ausrüstung und Fahrzeuge der Florianis bestaunten. 

Als Andenken an diesen aufregenden Tag, den Martin dem Versand seiner Flaschenpost zu verdanken hat, überreichte ihm der Kommandant noch einen Feuerwehrhelm und das Maskottchen der Feuerwehrjugend Langenzersdorf, bevor es mit dem Boot wieder zurück ging. 

HBI, Stefan Janoschek (Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf): „Dieses wirklich freudige Ereignis ist eine sehr gute Ergänzung zum Übungs- und Einsatzalltags unserer freiwilligen Mannschaft. Es macht große Freude dem aufgeregten Martin diesen Traum zu erfüllen.“

Ein großartiges Feuerwehrfest 2017

Am letzten Wochenende der Sommerferien 2017 haben die Langenzersdorfer Florianis sich wieder ins Zeug gelegt und das beliebte Langenzersdorf Feuerwehrfest veranstaltet. Den mehr als 2000 Besuchern wurde vieles geboten und die Großen und Kleinen kamen bei dem umfangreichen Programm voll auf ihre Kosten.

Der Samstagnachmittag stand ganz im Zeichen der jungen Feuerwehrinteressierten: vom Besteigen der Leiter, über das Zielspritzen mit dem Feuerwehrschlauch, der Anprobe von echter Einsatzbekleidung, den äußerst beliebten Rundfahrten mit den Feuerwehrauto, einer verblüffenden Zaubershow von Magic Mateo und vielem mehr, die Freiwilligen sorgten für Spiel und Spaß. Eines der Highlights stellte die Action Show dar, mit der die Florianis einen kurzen Einblick in deren Einsatz- und Übungsalltag gaben.
Bei einem kulinarischen Angebot der Extraklasse unterhielten sich die Gäste bei Livemusik bis spät abends, bevor ein DJ an der Bar, die jungen und jung gebliebenen bis in die frühen Morgenstunden mit fetzigen Beats versorgte.


Der Sonntag begann mit der feierlichen Feldmesse in der sehr gut besuchten Fahrzeughalle. Im darauf folgenden Programmpunkt wurden 2 neue Mitglieder der Feuerwehr Jugend begrüßt und 12 Feuerwehrmänner und eine Feuerwehrfrau offiziell für den Aktivdienst angelobt. Im Anschluss an die Beförderungen, wurden fünf Kameraden der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf, als Anerkennung für Ihre bisherigen Leistungen, das Verdienstzeichen des NÖ Landesfeuerwehrverbandes dritter Klasse verliehen. Bei auflockerndem Himmel waren die Florians für einen ausgelassenen Frühschoppen gerüstet, nahmen nach dem Festakt die ersten Bestellungen auf und feierten mit Ihren Gästen bis in den Nachmittag.

Dank dem gewohnt außerordentlichen Engagement der Feuerwehrmänner und -frauen war das Fest 2017 wieder ein großer Erfolg und hat gezeigt, dass die Freiwilligen aus Langenzersdorf nicht nur für die Sicherheit, sondern auch für gute Unterhaltung der Langenzersdorferinnen und Langenzersdorfer sorgen können.

 

Ferienspiel II bei der Feuerwehr

Am Freitag, den 18. August fand um 15 Uhr der zweite Teil des Ferienspiels bei der Feuerwehr Langenzersdorf statt. Die Kinder und Eltern wurden mit den Feuerwehrautos zum Bootssteg an der Donau geführt. Ein kurzes „Tatütata“ am Treppelweg begeisterte die Kids, danach wurden die Rettungswesten angelegt und die Bootstour mit den beiden Arbeitsbooten gestartet. Auch das Spritzen mit einem „echten“ Feuerwehrschlauch erfreute sich großer Beliebtheit, allen Kindern gelang es, die aufgestellten Hütchen umzuspritzen.

Die Preisverleihung des Ferienspiels findet am 2. September 2017 im Rahmen unseres Feuerwehrfestes statt.

Vielen Dank an alle Feuerwehrmitglieder für die Mithilfe!  

 

Feuerwehrausflug nach Mauterndorf

Am Montag, den 14. August 2017 veranstaltete die Feuerwehr Langenzersdorf einen Ausflug ins salzburgerische Mauterndorf zu einer Sonderfahrt mit der Taurachbahn.

Begonnen wurde mit einer Führung durch das Heizhaus, die Garage der musealen Gerätschaften. Mit historischen Personenwagen, gezogen von einer Schmalspur-Dampflokomotive, ging es dann über Maria-Pfarr nach St. Andrä und retour. Ein besonderes Highlight war natürlich die Mitfahrgelegenheit im Führerstand des „Oldies“.

Einen besonderen Dank dafür an unseren Feuerwehrkommandant-Stellvertreter Florian Rogner, der in diesem Verein (Club 760) als Dampflokführer tätig ist!  

 


© Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
Impressum