Abschluss der Feuerwehr internen Basisausbildung 2022

Am 10.12.2022 fand der Abschluss der Feuerwehr internen Basisausbildung statt. Im Rahmen einer Einsatzübung mussten vier Mitglieder ihr, in mehreren Ausbildungsterminen erworbenes Wissen unter Beweis stellen. Wie schon in den vergangenen Jahren wurden auch heuer die gestellten Aufgaben mit Bravour gelöst. Wir gratulieren Lukas Bartek, Jakob Holzmann, Florian Hoppe und Maximilian Küster. Im Rahmen der Weihnachtsfeier am 16.12.2022 werden die Mitglieder feierlich in die Einsatzmannschaft überstellt.

Wir wünschen euch alles Gute auf eurem weiteren Weg.

Evakuierungsübung im Kraftwerk Korneuburg

Am 02.11.2022 hatte die Feuerwehr Langenzersdorf die Möglichkeit, im Wärmekraftwerk Korneuburg eine Evakuierungsübung durchzuführen. Dabei galt es zwei Szenarien abzuarbeiten. 

Einerseits brach in einem Kellergeschoss ein Brand mit einer vermissten Person aus und andererseits musste ein vermisster Arbeiter aufgefunden und gerettet werden. Da die Angestellten über ein "Totmann-Warnsystem" verfügen, welches im Falle eines Unfalles den Rettungskräften anzeigt wo er sich befindet, konnte dieser rasch aufgefunden und dem Rettungsdienst übergeben werden. Der Kellerbrand wurde ebenfalls in gewohnter Einsatztaktik abgearbeitet und die Person rasch gerettet.

Die Feuerwehr Langenzersdorf bedankt sich recht herzlich für die Übungsmöglichkeit und die tolle Zusammenarbeit.

Einsatzleiterschulung - Seilwindenschulung

In den frühen Morgenstunden des 29.10.2022 ist eine Gruppe der Feuerwehr Bisamberg und der Feuerwehr Langenzersdorf nach Baden Weikersdorf aufgebrochen. Das Tagesziel, die Festigung und Anwendung der Kenntnisse beim Arbeiten mit der Seilwinde.
Am Vormittag wurde die Technik der Seilwinde, die wichtigsten Punkte der Anschlagmittel, sowie mögliche Anschlagpunkte zur Bergung von LKW´s vorgestellt.
Der Nachmittag wurde am Übungsgelände verbracht. Der Übungs-LKW der FF Baden Weikersdorf wurde mittels Seilwinde des Rüst Langenzersdorf zur Seite gelegt. Mittels Seilwinde des RLFA der FF Bisamberg rückgesichert. Nachdem der Übungs-LKW sanft auf der Seite "gelandet" ist, wurde der Übungs-LKW in umgekehrter Reihenfolge wieder auf die Räder gestellt.
Es konnte das Einweisen, der gefühlvolle Umgang mit der Seilwinde und das richtige Anschlagen der Zugmittel in der Praxis für alle Teilnehmer in der Praxis beübt werden.
Großer Dank an die Kameraden der FF Baden Weikersdorf für diesen lehrreichen Tag.

B-Fahrerschulung / Auffrischung TS

Beim Herbsttermin der B-Fahrer wurde die Tragkraftspritze und die Wasserförderung über längere Strecken thematisiert.
Nach einem kurzen theoretischen Teil mit der Wiederholung der wichtigsten Punkte und Beispielen aus der Praxis, rückten die motivierten TeilnehmerInnen zu einem Versuch aus.
Im praktischen Teil der Übung wurde die mögliche Entfernung vom Hydranten getestet um das theoretische Wissen in der Praxis zu testen und die Annäherungswerte des Trockentrainings mit der Realität zu veranschaulichen.
Danke für die tatkräftige Teilnahme!

Drehleiterschulung in Korneuburg

Um die Rettungsmöglichkeiten der bei der benachbarten Feuerwehr stationierten Drehleiter kennenzulernen wurde eine gemeinsame Übung mit der Feuerwehr der Stadt Korneuburg abgehalten. Dabei wurde durch die Feuerwehr der Stadt Korneuburg die Rettungsmöglichkeiten mittels Krankentragenhalterung und Flaschenzug praktisch beübt und dadurch den Einsatzleitern verschiedene Rettungsmöglichkeiten gezeigt. Außerdem wurden die maximale Rettungshöhe sowie die maximale Ausladung der Drehleiter vorgeführt sowie der entsprechende Platzbedarf (Aufstellfläche) demonstriert.

 Ein großes Dankeschön an den Ausbildner Matthias der Feuerwehr der Stadt Korneuburg.

Basisausbildung 2022

Am 06. und 07.08.2022 fand im Zeughaus die Feuerwehr übergreifende Basisausbildung des Unterabschnitts Korneuburg statt. 17 Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehren von Bisamberg, der Stadt Korneuburg, Flandorf, Gerasdorf, Königsbrunn, Langenzersdorf und Seyring nahmen daran teil.

Diese Ausbildung ist der Grundstock des Feuerwehrwissens und mit der abschließenden Prüfung die Voraussetzung für alle weiteren Ausbildungen.

Neben theoretischem Unterricht wurde ein Großteil an praktischen Übungen zur Erlangung der nötigen Kenntnisse und Fertigkeiten abgehalten.

Zum positiven Abschluss dieses Ausbildungsmoduls musste ein schriftlicher Test und Einsatzübungen, unter Beobachtung eines Prüferteam absolviert werden.

Wie schon in den letzten Jahren bestanden alle Teilnehmer die Prüfungen und sind nun bereit für die weitere Feuerwehrlaufbahn.

Ganz besonders gratulieren wir unseren Mitgliedern Lukas Bartek, Jakob Holzmann und Max Küster zur bestandenen Prüfung und wünschen ihnen alles Gute auf ihrem weiteren Weg.

Wir bedanken uns bei den Ausbildern der Feuerwehren von Bisamberg, der Stadt Korneuburg, Gerasdorf und Seyring für die tatkräftige Unterstützung.

Räumungsübung in der Volksschule Langenzersdorf

Am 20. Mai übte die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf einen Brand und die Räumung der nahegelegenen Volksschule.

Das Übungsszenario bestand aus einem Brand im 2. Stock und mehreren vermissten Kindern. Ein Atemschutztrupp der Florianis ging durch den Haupteingang in den 1. Stock, um sofort mit der Suche nach den Kindern zu beginnen und den Brand zu löschen. Ein 2. ATS-Trupp konnte mittels Leiter durch ein offenes Fenster im 1. Stock ins Gebäude gelangen. Die vermissten Kinder wurden in Sicherheit gebracht und das "Feuer" konnte erfolgreich bekämpft werden.

Im Anschluss durften noch die Schüler die Feuerwehrfahrzeuge begutachten und aufgrund der warmen Temperaturen wurde eine spontane Wasserschlacht ebenfalls abgehalten.

Nach langer Corona bedingter Pause, waren alle Teilnehmer, Lehrer und Schüler froh wieder eine Übung durchführen zu können.

Maschinistenausbildung für unsere C-Fahrer

Maschinistenausbildung: Löschwasserförderung aus offenem Gewässer
Bei unserer C-Fahrerschulung wurde diesmal die Löschwasserförderung aus offenem Gewässer beübt.
In 3 Stationen wurde die Förderung mittels Tiefsaugpumpe (Bedienung der unterschiedlichen Pumpen beim Einspeisen) und das direkte Ansaugen aus dem Entlastungsgerinne mit dem Hilfeleistungsfahrzeug beübt.
Um die große Wassermenge auch zu nutzen, wurde auch gleich der Wasserwerfer in Betrieb genommen.

Geländefahrtraining in Stotzing 2. Gruppe

Am 02 April ist eine zweite Gruppe an C-Fahrer zur Geländefahrausbildung aufgebrochen. Nachdem die Gruppe der Vorwoche mit Sonnenschein verwöhnt wurde, hatte der April das Wetter fest im Griff. Am Nachmittag schneite es dann sogar. Auf Grund der Witterung wurde die Grenze des möglichen deutlich vor Augen geführt. Wir sind überzeugt, dass diese 2 Tage eine wichtige Investition in unsere Sicherheit und die Sicherheit der Einsätze waren.

Geländefahrtraining in Stotzing

Nachdem das beste Gerät nichts bringt, wenn es keiner bedienen kann, haben wir am 26.03.2022 einen Ausbildungstag im Gelände durchgeführt.
Vorrangig wurde unser Tank2 beübt., um mit unserem hochgeländegängigen Unimog auch abseits der Straße sicher unterwegs zu sein.
Die wahren Grenzen konnten bei einer Runde mit einem Unimog gesteuert durch einen Profi erkannt werden. Dieses Wissen vermittelte unseren Maschinisten eine zusätzliche Sicherheit.

Für unser Rüst-Fahrzeug, unser zweites Fahrzeug mit einer Seilwinde, ist es auf Grund der vorgegebenen Zugrichtung der Seilwinde, praktikabel die befestigten Wege zu verlassen. Wir konnten auch mit diesem Fahrzeug wertvolle Erkenntnisse über die Möglichkeiten im Gelände gewinnen.

Danke an Pappas Wr. Neudorf für die Unterstützung, um diese Ausbildung möglich zu machen.


© Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
Impressum