eiko_icon Glück im Unglück bei Verkehrsunfall auf der A22


Einsatzart: Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Einsatzort: 2103; A22
Datum: 13.05.2015
Einsatzbeginn: 16:26 Uhr
Einsatzende: 17:10 Uhr
Alarmierung über: Personenrufempfänger
Mannschaftsstärke: 31
eingesetzte Kräfte :

FF Langenzersdorf
Polizei
    ASFINAG

      Fahrzeuge : Kommando  Voraus  Tanklöschfahrzeug 1  Versorgungsfahrzeug  Rüstfahrzeug  
      Technischer Einsatz

      Am 13.5.2015 um 16:26 Uhr wurde die Feuerwehr Langenzersdorf zu einer Fahrzeugbergung auf die Autobahn A22 alarmiert. Kurz darauf rückten die ersten Fahrzeuge zum Einsatzort aus.

      Bereits bei der Anfahrt wurde der Einsatzleiter durch die Bezirksalarmzentrale darüber informiert, dass es sich um einen Minibagger handelt, welcher auf einem Anhänger verrutscht sei.

      Am Einsatzort angekommen, zeigte sich dass ein PKW mit dem Anhänger gegen die Fahrtrichtung an der Leitplanke auf dem Pannenstreifen stand. Aus ungeklärter Ursache dürfte der Fahrer die Kontrolle über sein Gespann verloren haben, dieses sich dann auf der stark befahrenen Autobahn um 180 Grad gedreht und an der Leitplanke zum Stillstand gekommen sein. Dass der Minibagger auf dem Anhänger dabei nur in Schräglage geriet und nicht gänzlich vom Anhänger gefallen ist, war großes Glück im Unglück.

      Die eintreffenden Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf sicherten die Unfallstelle ab und begannen mit der Bergung. Nach Rücksprache mit der Autobahnpolizei wurde anschließend der Bagger mittels Kran des Versorgungsfahrzeuges in seine ursprüngliche Lage gebracht. Danach konnte dieser durch den Eigentümer gesichert und abtransportiert werden. Der verunfallte PKW konnte die Autobahn ebenfalls selbstständig wieder verlassen. 

      Nach dem Herstellen der Einsatzbereitschaft wurde der Einsatz um 17:10 Uhr beendet.

       

      Einsatzbilder


      © Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
      Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
      Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
      Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
      Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
      Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
      Impressum