eiko_icon schwere LKW-Bergung S1/A22


Einsatzart: Techn. Rettung > Verkehrsunfall
Einsatzort: S1 Auffahrtsrampe A22 RiF Wien
Datum: 11.07.2016
Einsatzbeginn: 07:40 Uhr
Einsatzende: 16:00 Uhr
Alarmierung über: Personenrufempfänger
Mannschaftsstärke: 16
eingesetzte Kräfte :

FF Langenzersdorf
ASFINAG
    FF Korneuburg
      FF Stockerau

        Fahrzeuge : Versorgungsfahrzeug  Versorgungsfahrzeug 2  Rüstfahrzeug  Kommando 2  
        Technischer Einsatz

        Am 11.07.2016 um 0726 Uhr wurde die Feuerwehr Langenzersdorf  zur Unterstützung der Feuerwehr Korneuburg zu einer schweren LKW-Bergung alarmiert. 

        Die Feuerwehr Langenzersdorf rückte mit vier Fahrzeugen zum Einsatzort S1 Auffahrtsrampe A22 aus. Es handelte sich um einen verunfallten PKW und einen umgestürzten auf der Seite zu liegend kommenden LKW-Sattelschlepper. Da der LKW mit über 20 Tonnen Rinderhälften beladen war, musste dieser händisch und mit Unterstützung eines Stapplers sowie eines Teleskopladers entladen werden. Währenddessen wurde der verunfallte PKW von der Feuerwehr Langenzersdorf von der Auffahrtsrampe abtransportiert. Zeitgleich wurden die Hebekissen und Seilwinden zur späteren LKW Bergung in Stellung gebracht. Nach über 5 Stunden Entladung konnte der LKW mittels mehrerer Seilwinden und Hebekissen aufgestellt werden. Den weiteren Abtransport übernham die Feuerwehr Korneuburg.

        Bei hochsommerlichen Temperaturen war der schweißtreibende Einsatz nach dem Herstellen der Einsatzbereitschaft nach über 8 Stunden beendet.

         

        Einsatzbilder


        © Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
        Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
        Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
        Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
        Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
        Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
        Impressum