eiko_icon Fahrzeugüberschlag A22



Einsatzort: 2103; A22 Donauuferautobahn
Datum: 18.07.2020
Einsatzbeginn: 08:52 Uhr
Einsatzende: 10:10 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 18 Min.
Alarmierung über: stiller Alarm
Mannschaftsstärke: 19
eingesetzte Kräfte :

FF Langenzersdorf
Polizei
    Rettungsdienst

      Fahrzeuge : Voraus  Tanklöschfahrzeug 3  Versorgungsfahrzeug  Rüstfahrzeug  
      1

      Bei Starkregen kam am Morgen des 18. Juli ein PKW auf der A22 Donauuferautobahn in Fahrtrichtung Wien von der Fahrbahn ab. Das Fahrzeug überschlug sich mehrmals und kam schwer beschädigt im Entwässerungsgraben zum Liegen.

      Die Fahrerin wurde bei dem Unfall verletzt und wurde beim Eintreffen der Einsatzkräfte bereits von Ersthelfern aus dem Fahrzeug befreit. Die anwesenden Feuerwehrsanitäter übernahmen sofort die Versorgung der verletzten Person. Diese wurde nach Eintreffen des Rettungsdienstes gemeinsam stabilisiert, aus dem Graben zum Rettungswagen transportiert und in ein Krankenhaus überstellt.

      Das schwer beschädigte Unfallfahrzeug wurde mittels Kran des Versorgungsfahrzeuges geborgen, verladen und von der Autobahn abtransportiert.

      Nach Herstellen der Einsatzbereitschaft war der Einsatz für die 19 Mitglieder um 10:10 Uhr wieder beendet.

       

      Einsatzbilder

       

      Einsatzort


      © Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
      Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
      Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
      Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
      Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
      Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
      Impressum