eiko_icon Wildunfall A22



Einsatzort: 2103; A22 Donauuferautobahn
Datum: 03.10.2021
Einsatzbeginn: 23:24 Uhr
Einsatzende: 00:30 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 6 Min.
Alarmierung über: stiller Alarm
Mannschaftsstärke: 24
eingesetzte Kräfte :

FF Langenzersdorf
Polizei
    ASFINAG
      Rettungsdienst

        Fahrzeuge : Voraus  Tanklöschfahrzeug 3  Versorgungsfahrzeug 2  Rüstfahrzeug  
        1

        In der Nacht des 3.10.2021 wurde die Feuerwehr Langenzersdorf zu einem Verkehrsunfall auf die A22 Donauuferautobahn alarmiert.

        An der Einsatzstelle, welche auf der Abfahrt Korneuburg Ost lag, konnte festgestellt werden dass es sich um eine Kollision eines PKW mit einem Wildschwein handelte.

        Die Polizei sicherte die Unfallstelle bereits ab und sicherte auch die Umgebung, falls das Wildschein sich noch in der Nähe aufhalten würde.

        Die Einsatzstelle wurde weiter abgesichert, sowie der Brandschutz aufgebaut - die Abfahrt Korneuburg Ost musste für die Dauer des Einsatzes gesperrt werden.

        Nachdem die ausgelaufenen Betriebsmittel gebunden und die Fahrbahn gereinigt wurde, konnte der beschädigte PKW in die nächste Pannenbucht der Abfahrt verbracht werden.

        Ein zufällig vorbeikommender Rettungswagen wurde zum Glück nicht benötigt - es gab keine Verletzten, auch das Wildschwein konnte nicht mehr aufgefunden werden.

         

        Einsatzbilder

         

        Einsatzort


        © Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
        Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
        Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
        Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
        Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
        Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
        Impressum