+++ Live-Musik +++ Kinderprogramm +++ Bar +++ Rundfahrten +++ grandioses Essen
Wo andere raus rennen - gehen wir hinein!
Ein starkes Stück Freizeit
Hier erfährst du mehr!

Die Alarmierung

 

Die Alarmierung der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf erfolgt über die bekannte

Feuerwehrnotrufnummer

122 

Nach dem Wählen dieser Nummer werden Sie mit der Bereichsalarmzentrale (BAZ) Stockerau verbunden. Diese Zentrale ist Rund um die Uhr an jedem Tag des Jahres besetzt und nimmt Notrufe des bezirks Korneuburg und des Feuerwehrabschnitts Klosterneuburg entgegen. Von hier aus werden - abhängig vom Melderbild - die örtlich zuständigen Feuerwehren alarmiert. 

BAZ StockerauBAZ StockerauBAZ NEU3-3

Folgende Informationen sind beim Absetzen eins Notrufes zu übermitteln: 

  • Was ist passiert
  • Wo ist es passiert
  • Wie viele Verletzte
  • Wer ruf an
  • Sind besondere Gefahren zu erkennen

Die Alarmierung der Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf durch die Bereichsalarmzentrale Stockerau, erfolgt über Funkmeldeempfänger (Pager), die jeder Feuerwehmann Aktiv- oder Einsatzmannschaft bei sich hat. Bei dieser Form der "stillen" Alarmierung erfährt der Feuerwehrmann den Einsatzgrund über eine Sprachdurchsage. Diese Durchsage wird auch direkt in das Feuerwehrhaus übermittelt und so lange wiederkehrend abgespielt bis der erst eintreffende Feuerwehrmann die Alarmmeldung im Dienstzimmer quittiert. 

Funkmeldeempfänger (Pager)

Bei größeren Einsätzen oder besonderen Gefahren für die Bevölkerung wird zusätzlich mittels Sirene alarmiert. Im Ortsgebiet von Langenzersdorf gibt es 5 Sirenen. Seit Herbst 2013 werden die Langenzesdorfer Feuerwehrmänner wahlweise zusätzlich via SMS alarmiert. 

Dienstzimmer Feuerwehr Langenzersdorf

Das Dienstzimmer der Feuerwehr Langenzersdorf wird immer im Alarmierungsfall besetzt und dient dann als Drehscheibe zwischen den ausgerückten Einsatzkräften vor Ort und weiteren evtl. benötigten Einsatzorganisationen, Hilfsorganisationen oder Fachkräften. Von hier wird noch weitere erforderliche Mannschaft über Funkmeldeempfänger oder mittels Sirene nachalarmiert. Im Dienstzimmer erfolgt auch die notwendige Koordination und priorisierte Abarbeitung von mehrern Einsätzen im Ortsgebiet (zB bei Unwettern)

 

Wichtige Notrufnummern: 

Polizei

133

Rettung 

144

Ärztebereitschaftsdienst 

141

Vergiftungszentrale 

01-4064343

 

 

 

 

 

 

 


© Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
Impressum