eiko_icon Verkehrsunfall A22



Einsatzort: 2103; A22
Datum: 04.01.2019
Einsatzbeginn: 21:24 Uhr
Einsatzende: 22:40 Uhr
Alarmierung über: Personenrufempfänger
Mannschaftsstärke: 40
eingesetzte Kräfte :

FF Langenzersdorf
Polizei
    ASFINAG
      Rettungsdienst

        Fahrzeuge : Voraus  Tanklöschfahrzeug 1  Versorgungsfahrzeug  Versorgungsfahrzeug 2  Rüstfahrzeug  
        1

        Am Abend des 4. Jänner 2019 herrschte massiver Schneefall, somit lies der erste Einsatz nicht lange auf sich warten. Um 21:24 Uhr wurde die Feuerwehr Langenzersdorf zu einem Verkehrsunfall mit vermutlich eingeklemmter Person alarmiert.

        Trotz der äußerst widrigen Wetterlage trafen die Florianis kurze Zeit später am Einsatzort ein und der Einsatzleiter konnte Entwarnung geben - es war keine Person mehr im Fahrzeug eingeschlossen.

        Ein PKW hatte sich auf der Schneefahrbahn überschlagen und kam im Straßengraben hinter der Seitenleitschiene am Dach zu liegen. Das Fahrzeug wurde mit Hilfe des Krans des Versorgungsfahrzeuges geborgen und von der Autobahn abtransportiert. 

        Um 22:40 Uhr war der Einsatz nach Wiederherstellen der Einsatzbereitschaft beendet, doch es folgte unmittelbar ein weiterer Notruf.

         

        Einsatzbilder


        © Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
        Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
        Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
        Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
        Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
        Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
        Impressum