eiko_icon PKW Bergung A22 nach Starkregen



Einsatzort: 2103, A22 Donauuferautobahn
Datum: 01.08.2021
Einsatzbeginn: 00:45 Uhr
Einsatzende: 02:15 Uhr
Einsatzdauer: 1 Std. 30 Min.
Alarmierung über: stiller Alarm
Mannschaftsstärke: 14
eingesetzte Kräfte :

FF Langenzersdorf
Polizei
    ASFINAG
      Rettungsdienst

        Fahrzeuge : Voraus  Tanklöschfahrzeug 3  Versorgungsfahrzeug  Rüstfahrzeug  
        1

        In der Nacht des 1. August 2021 wurden die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Langenzersdorf nach einem kurzen Starkregenereignis auf dei A22 Donauuferautobahn alarmiert, um einen schwer beschädigten PKW zu bergen.

        Das Fahrzeug stand überaus gefährdend zwischen 1. und 2. Fahrstreifen auf der unbeleuchteten Autobahn. Die bereits anwesende Streife der Autobahnpolizei sicherte die Unfallstelle bis zum Eintreffen der Feuerwehr ab. Die Absicherungsmaßnahmen wurden umgehend erheblich erweitert, um ein gefahrloses Arbeiten zu ermöglichen.

        Der Unfall-PKW touchierte aus bislang ungeklärter Ursache die rechte Leitschiene, dabei wurde das rechte Vorderrad inklusive Aufhängung aus dem Fahrzeug gerissen und blieb auf der Fahrbahn liegen. Daher war es erforderlich die Bergung mittels Kran des Versorgungsfahrzeuges vorzunehmen.

        Rasch konnte somit das Verkehrshindernis an dieser gefährlichen Stelle beseitigt werden und das Wrack wurde nahe der Autobahn gesichert abgestellt.

        Nach rund 1,5 Stunden konnte die Mannschaft nach Herstellen der Einsatzbereitschaft Ihre wohlverdiente Nachtruhe fortsetzen.

         

        Einsatzbilder

         

        Einsatzort


        © Freiwillige Feuerwehr - Langenzersdorf
        Unternehmensgegenstand: Wahrnehmung der Aufgaben im Sinn des NÖFG, Dienstordnung und Dienstanweisungen des NÖLFV.
        Diese Homepage ist ein elektronisches Informationsmedium über den Aufbau, die Organisation sowie Geschehnisse der FF Langenzersdorf.
        Organ gem. §41 NÖFG 2016: Kommandant HBI Stefan Janoschek, Mitgliederversammlung
        Veröffentlichung oder Vervielfältigungen von Texten und Fotos dieser Homepage nur nach ausdrücklicher Zustimmung der FF Langenzersdorf.
        Als Hersteller der Fotos gilt die Freiwillige Feuerwehr Langenzersdorf. Auf § 74(1) Urheberrechtsgesetz zum Schutz von Lichtbildern wird hingewiesen
        Impressum